Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!

Mosbacher Bauernstuten

Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon el_marraksch » Mo 30. Jan 2012, 11:17

Zutaten:
300 Weizenmehl 550
100 g Einkorn-Vollkornmehl
50 g Roggenmehl 1150
50 g altes, getrocknetes, geriebenes Brot
50 ml heißes Wasser
20 g Hefe
90 g handwarmes Wasser
1/2 TL Zucker
20 g Apfelgriebenschmalz
12 g Salz
120 g Buttermilch
120 g heißes Wasser

1. das gebiebene Brot und heißes Wasser anrühren und abkühlen lassen.
2. die Hefe in Wasser und Zucker auflösen und 20 Minuten stehen lassen.
3. die übrigen Zutaten mit dem Hefewasser und dem eingeweichten Brot vermischen und gut kneten bis alles einen glatten und weichen Teig ergibt.
4. den Teig aufs doppelte aufgehen lassen.
5. aus der Schüssel nehmen und mit Strech and Fold zusammenlegen und wieder in die Schüssel geben.
6. den Teig wieder gut aufgehen lassen.
7. aus der Schüssel nehmen den Teig leicht entgasen und zur Mitte ganz leicht zusammenfalten. Die Unterseite muss ganz glatt sein und Spannung haben
und der Schluss muss ganz locker zusammengelegt sein. Nun in ein Gärkörbchen mit dem Schluß nach unten.
8. Den Backofen auf 220 Grad Ober und Unterhitze vorheizen.
9. Wenn der Teig wieder gut aufgegangen ist auf den Backstein oder das Backblech stürzen.
15 Minuten mit viel schwaden anbacken dann den Dampf ablassen und die Temperatur auf 200 Grad zurück drehen und fertig backen.
Dateianhänge
DSC00335-1.JPG
DSC00335-1.JPG (144.64 KiB) 1464-mal betrachtet
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon Desidera » Mo 30. Jan 2012, 11:20

Das Rezept liest sich super, Gaby.
Anstatt Apfelgriebenschmalz könnte ich doch sicher auch normales Schmalz verwenden, oder?

Und Einkorn hätte ich auch nicht, dann würde ich Weizenvollkornmehl nehmen.

Danke für das Einstellen.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon el_marraksch » Mo 30. Jan 2012, 11:49

Beate klar das geht natürlich . Hatte auch schon normales Griebenschmalz genommen und WVK geht natürlich auch. Nur hat das Einkorn halt ein etwas anderes Aroma aber vom Prinzip her geht WVK .
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon NA » Mo 30. Jan 2012, 12:50

Ich denke sofort an geröstete Zwiebel und Apfel im Brot (getrocknete Apfelringe, geschnitten und in ein paar El Apfelsaft eingeweicht) - dann ist es ein echtes Apfel-Schmalzbrot…. legga… :victory: :crazy:
NA
 

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon el_marraksch » Mo 30. Jan 2012, 13:24

ja Wurzelchen das könnte ich mir auch vorstellen. Aber ganz besonders geröstete Zwiebelchen hmmmmmm :blum3:
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon Desidera » Mi 1. Feb 2012, 11:33

Das Brot backe ich heute, in den Teig gab ich außerdem noch: 2 TL Apfelkraut und etwas Röstzwiebeln (habe nicht abgewogen).
Bilder kommen noch.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon el_marraksch » Mi 1. Feb 2012, 11:47

fein Beate bin ich mal gespannt.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon Desidera » Mi 1. Feb 2012, 13:25

Das Brot schmeckt sehr gut, Gaby.
Ich habe außerdem anstatt nur Weizenmehl 550, Dinkelmehl 630 mit Weizenmehl 550 gemischt und anstatt Einkorn VK hatte ich Dinkelvollkornmehl.
Sehr lecker, kann ich nur sagen!
Dateianhänge
Mosbacher Bauernstuten 001.JPG
Mosbacher Bauernstuten 001.JPG (171.81 KiB) 1451-mal betrachtet
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon el_marraksch » Mi 1. Feb 2012, 13:48

Beate das sieht super aus :good2: und wenn es dir auch schmeckt dann ist das doch bestens. :) . Vor allem ist es auch einfach zu machen. Das war mein bestreben etwas einfaches, schnelles und doch lecker.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Mosbacher Bauernstuten

Beitragvon Avensis » Mi 1. Feb 2012, 15:00

ja sieht gut aus dein Brot
bei mir gibt es Morgen Walnussbrot
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Nächste

Zurück zu Brotrezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron