Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Hier könnt ihr alleine Fragen stellen oder Backergebnisse vorstellen.

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon naoise » Fr 23. Nov 2012, 13:17

Hallo,

hier mal Rezepte die ich ausprobiert habe:

Schoko Sterne (aus dem Internet, genauso stands drin)
350 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
125 g Butter
1 Ei
1 TL Zimt
1Prise Salz
1 Eigelb und 4 EL Sahne (nur für den Dekor)

war einfach nur staubig, mehlig, viel zu wenig Flüssigkeit oder was auch immer???

Mokkastangen mit Schokolade
4 TL Espressopulver
275g Mehl (habe ich mit Dinkelvollkornmehl probiert)
50g gem. Mandelkerne
50g gem. Haselnuss
75g Zucker (will ich weglassen, evtl. dafür Stevia)
1 Pckch. Vanillinzucker (will ich weglassen)
2 TL Kakao
1 Prise Salz
200g Butter
200g Zartbitterkuvertüre (kommt dann nur geschmolzen oben drauf)

Das wird dann eigentlich nur alles vermischt und in Folie gerollt und 1 h in Kühlschrank, ist aber immer noch recht staubig. Mit einem Ei mehr und etwas Milch ging es dann so. Was meint Ihr dazu?
naoise
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 14:18

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Desidera » Sa 24. Nov 2012, 08:40

Leider kann ich Dir hierbei nicht weiterhelfen.
Ohne Zucker habe ich noch nie Plätzchen gebacken.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon el_marraksch » Sa 24. Nov 2012, 10:42

Hallo,
also bei dem ersten Rezept fehlt eindeutig Flüssigkeit. Die Butter und das bischen Sahne ist zu wenig, noch dazu bei Vollkornmehl. Ebenso beim 2. Rezept.
Aber ohne es selbst ausprobiert zu haben kann ich dir auch keine Mengenangaben dazu machen. Leider ist unser Vollkornspezialist hier der Thorsten,
der Betreiber dieses Forums, schon eine weile nicht mehr hier gewesen. Er könnte dir sicher mehr dazu sagen. Aber er meldet sich bestimmt bald.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Desidera » Mo 4. Mär 2013, 09:07

Hallo,

ich habe mir nun erstmals das Steviapulver gekauft und ich finde es ist gar nicht so übel. Früher hatte ich es in flüssiger Form und da schmeckte es mir überhaupt nicht. Ich möchte mir nämlich unbedingt den süßen Geschmack abgewöhnen, bzw. ich will versuchen mit weniger Süßem auszukommen. Mit dem Pulver sehe ich eine gute Möglichkeit. Ich habe auch schon Pudding damit gekocht, schmeckte ganz gut, nicht so süß.
Hier ein Link mit Rezeptvorschlägen.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Benno » Di 5. Mär 2013, 13:45

Was genau ist denn das besondere an Stevia ?
Es ist nicht ganz so süß, okay. Und was noch? Ist es Kalorien ärmer?

Ich höre immer wieder von Stevia und das es immer mehr genutzt wird.
Vielleicht sollte ich es auch mal versuchen und damit backen.
Wo bestellt man das denn? Ist das ein Pulver oder was?


http://www.gastro1a.de/baeckereibedarf.html
Benno
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 17:29

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Avensis » Di 5. Mär 2013, 14:46

@ Benno

Stevia gibt es auch bei EDEKA
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Desidera » Fr 8. Mär 2013, 19:04

@Benno: Stevia ist ein Zuckeraustauschstoff. Eine pflanzliche Süße, anstatt künstlicher Süßstoff.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Benno » Mo 11. Mär 2013, 13:15

Danke für die Infos :-)
Dann schau ich doch mal bei EDEKA vorbei und kauf mir auch mal Stevia.
Benno
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 17:29

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon Desidera » Di 12. Mär 2013, 12:35

@Benno: ich habe das Pulver beim *eal mit 500 gr. für 2,49 Euro gesehen. Es ist nämlich nicht unbedingt billig.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backen mit Dinkelvollkornmehl und evtl. Stevia

Beitragvon el_marraksch » Di 12. Mär 2013, 13:14

Ich wollte nur dazusagen das backen mit Stevia nicht unbedingt einfach ist bzw. muss man da einiges beachten und kein das Stevia nicht einfach mit Zucker tauschen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

VorherigeNächste

Zurück zu Back Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron