Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backergebnisse und Erlebnisse im August

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon el_marraksch » Do 9. Aug 2012, 08:46

:) wäre dann gut für ein Bierbrot :D
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon Thorsten » Do 9. Aug 2012, 10:37

Ich hab mich ehrlich gesagt nicht getraut es zu verbacken und es entsorgt. Aber manche Entdeckung ist sicher so entstanden :)
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon el_marraksch » Do 9. Aug 2012, 16:48

Thorsten ich hätte es versucht. Aber auch erst seit ich weiß das der LM z. B. gut 14 Tage haltbar ist ohne das man etwas mit veranstaltet.
Der LM ist ja im Prinzip nix anderes als ein ST. Ja das denke ich auch das durch solche Zufallsprodukte viele Entdeckungen entstanden sind.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon Thorsten » Do 9. Aug 2012, 17:00

vielleicht sollte ich auch mal ein LM mit vollkorn versuchen. Bisher hatte ich immer Angst das der total übersäuert. Aber nach der Erfahrung bin ich eigentlich auch optimistisch, das das klappen kann
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon el_marraksch » Fr 10. Aug 2012, 08:50

ich denke schon das dies klappt. Mein LM ist kein bisschen säuerlich, sondern ganz mild auch wenn er über eine Woche steht ohne das ich ihn verbacke. Wenn dann der Vollkorn LM nur ein klein wenig säuerlicher werden würde, dann ist er immer noch weniger sauer als ein ST. Der Vorzug den der LM hat ist ja das du ihn immer sofort verwenden kannst ohne vorher 12 oder 14 Stunden anzusetzen. Ich habe immer 2 Joghurteimer im Kühlschrank. Einen wo draufsteht Neuer LM und einen mit alter LM. Den mit altem LM verbacke ich unter der Woche und der Neuer LM bekommt in dieser Woche die Zeit zu reifen. Wenn die Woche um ist dann nehme ich mir 50 g von dem Neuer LM ab und gebe ihm 100 g Mehl und 50 g Wasser und dieses wandert wieder in den Eimer Neuer LM . Wenn ich weiß das ich mehr brauche in der Woche dann setze ich auch mehr an. Ich hoffe das war jetzt einigermaßen verständlich.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon Harrasweible » Fr 10. Aug 2012, 15:28

Hallo Ihr Lieben, ich hab heute meinen WoWa Ofen ausprobiert, ok es wurde ein Brot aus ner Seitenbacher Backmischung, aber immerhin selbst gebackenes Brot im Wohnwagenurlaub!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon Harrasweible » Fr 10. Aug 2012, 18:45

Hallo Ihr Lieben, ich hab heute meinen WoWa Ofen ausprobiert, ok es wurde ein Brot aus ner Seitenbacher Backmischung, aber immerhin selbst gebackenes Brot im Wohnwagenurlaub!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon el_marraksch » Fr 10. Aug 2012, 19:57

:good3: freut mich für dich Susi wenn das so geklappt hat. Naja da kann man ja auch mal so Mischungen verwenden. Wir wollen ja nicht heiliger als der Papst sein :lol:
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon Thorsten » Sa 11. Aug 2012, 22:22

Also ich finde im WOhnwagen kann man wirklich nicht mehr verlangen. Da ist frisches Brot doch ein echter Luxus. Ich hatte gestern "Grossbacktag" fast alle Brote mussten gebacken werden. Heute war dafür frei und ich konnte grillen. Wenn in HH schon mal die Sonne scheint ;)
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im August

Beitragvon el_marraksch » So 12. Aug 2012, 10:21

:lol:
ich hatte backfrei, da wir auf einer Hochzeit waren. Habe nur am Freitag abend eine Käse-Eierschecke gemacht, das war's auch schon.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

VorherigeNächste

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron