Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backergebnisse und Erlebnisse im März

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon el_marraksch » Fr 30. Mär 2012, 08:45

wow wart ihr aber wieder fleissig. Lauter tolle Backwaren :good3:
Ich konnte tatsächlich nicht warten Wurzelchen. Habe es gestern abend noch angeschnitten :lol: Ein bissel mehr Gare hätte es noch vertragen, aber ich bin total zufrieden mit dem Geschmack. Es ist schön saftig und hat eine tolle Kruste. Was ich nicht mehr machen werde ist diese komische Einschneiderei die ich bei Hannes gesehen habe und auch gemacht habe. Das gefällt mir gar nicht, so komische Eselsohren die da wegstehen. :biggrin:
Dateianhänge
IMG_20120329_141344.jpg
IMG_20120329_141344.jpg (180.16 KiB) 1521-mal betrachtet
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Desidera » Fr 30. Mär 2012, 15:44

@Amber: nein ich leide nicht unter der Bettflucht, ich muss immer so bald aufstehen - ein ganz normaler Tagesablauf bei uns.

@Dinkelchen: Die Backwerke sehen gut aus.

@Gaby: das nächste Mal kannst Du das Brot ja anders einschneiden. Hauptsache es schmeckt Euch gut.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon amber » Fr 30. Mär 2012, 15:57

Wurzel - sprühst du gar nicht mehr? Bepinselst du "nur"?
Dinkelchen - was ist denn das Gelbe in deinem Brot? Sieht sehr lecker aus, deines auch Gabriele. Die Einschneidtechnik von Hannes hat mich auch etwas verwundert, da kann man doch gar keine Scheiben mehr abschneiden.
LG
amber

one live - life it
Benutzeravatar
amber
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 13:19

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon NA » Fr 30. Mär 2012, 16:38

Amber - ist der Teigling in Mehl gewälzt, mach ich gar nichts, auf alle Fälle würde ich sprühen, wenn der Teigling in Saaten gewälzt wurde, sonst pinsel ich echt nur noch… ich bin ja sooooo bequem… :blush: :crazy: :beach:
NA
 

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Dinkelchen » Fr 30. Mär 2012, 18:21

Ich pinsel und sprühe nicht, bei mir kommen die Brötchen in den Ofen und kochendes Wasser in die heiße Fettpfanne darunter. Damit bin ich normalerweise sehr zufrieden.

Das gelbe in dem Brot ist Maisgries. Dann sind da noch Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sojaflocken, Mehrkornflocken und Haferflocken. Aber die machen nicht gelb... Ach ja, ich habe es auch noch warm angeschnitten. Das macht den Anschnitt nicht wirklich schön :oops:

Ds Knäckebrot kommt übrigens überall gut an. Ich habe schon die Hälfte mit einem Glas Sauerteig zum Nachbacken verschenkt... Und das Brot ist heute auch nicht mehr zu sauer. Ich habe es gestern wohl zu früh probiert. Selber Schuld... :girl_sad:
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon amber » Fr 30. Mär 2012, 23:16

na siehst du, alles wird gut. Die Fettpfanne hatte ich früher auch benutzt, aber da waren die Brötchen unten zu hell. Oder backst du ganz mit Umluft? Ich immer nur die letzten 5 Minuten.
Aber Wurzelchen, pinseln ist doch mehr Arbeit als Sprühen :lol:
LG
amber

one live - life it
Benutzeravatar
amber
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 13:19

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Dinkelchen » Fr 30. Mär 2012, 23:53

Brötchen backe ich nur mit Umluft. Dann werden sie auch rundum braun. Ohne Umluft hatten meine Brötchen einen weißen Rand. Das gefiel mir gar nicht. Brote backe ich weiterhin nur mit Ober/Unterhitze.
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Thorsten » Sa 31. Mär 2012, 11:42

kaum ist man mal einen tag nicht da muss man ja richtig nachlesen :)

@wurzel, vielleicht hab ich es überlesen, aber welche Mehle hast du in welchen Verhältnissen verwendet ?
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon amber » Sa 31. Mär 2012, 13:32

Mohn- und Körnerbrötchen


Bild
LG
amber

one live - life it
Benutzeravatar
amber
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 13:19

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Avensis » Sa 31. Mär 2012, 13:39

die sehen ja lecker aus
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

VorherigeNächste

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron