Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backergebnisse und Erlebnisse im März

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon NA » Mo 5. Mär 2012, 18:08

Ha - Desi - da danke ich Dir aber auch besonders - die sehen ja richtig schön kernig aus…. (das ist ja mal was, wie für mich gemacht!!!)
Bedanke mich auch bei Gabi für die Nachfrage…. :dance4:
NA
 

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon el_marraksch » Mo 5. Mär 2012, 19:48

Danke Beate für das Rezept. Das gefällt mir auch gut. Die Brötchen werde ich demnächst auch mal machen.
Wurzelchen das glaube ich das die gerade richtig für dich sind. :)
Ich habe gerade ein Kartoffelbrot im Ofen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen weil ich ja kein Kartoffelbrot mehr machen wollte. Aber dieses Rezept hat mich auch gereizt. Na mal abwarten was rauskommt dabei.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Desidera » Mo 5. Mär 2012, 20:01

Ist doch klar, Wurzel! Ich finde man sollte doch wirklich seine Erfolge oder Misserfolge mit anderen Interessierten teilen. Schließlich will man (oder Frau) kein Konkurrenzbacken veranstalten.

Gaby, backst Du das Brot von Billa? Du wirst begeistert sein, es ist echt super lecker.
Für Morgen habe ich die Mischbrötchen vom Lutz vorbereitet, allerdings hatte ich kein DM 1050, ich nahm 630 und beim WM nahm ich 812 und 550 jeweils 100 gr., außerdem habe ich Weizen-ASG genommen. Das Rezept hört sich sehr gut an und ist morgens ruck-zuck gebacken.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Desidera » Di 6. Mär 2012, 10:01

Die Mischbrötchen sind sehr gut gelungen und ich finde, dass sie alltagstauglich sind, der Geschmack ist auch super gut.
Dateianhänge
mischbr_tchen_001_passig_gemacht.jpg
mischbr_tchen_001_passig_gemacht.jpg (242.1 KiB) 1179-mal betrachtet
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon el_marraksch » Di 6. Mär 2012, 10:08

:i-m_so_happy: Beate die sehen sehr gut aus. Ich weiß gar nicht mehr wann ich alles machen soll. :lol:
Beate ich hatte folgendes Rezept http://www.wunderkessel.de/forum/backen ... lbrot.html
für das Kartoffelbrot und ich muss sagen ich bin total begeistert. Ich hatte aber nicht das Rezept vom Thread oben sondern das weiter unten
von Andrea da steht jetzt WK ...... weil sie scheinbar keine Userin mehr ist.
Dateianhänge
IMG_20120306_101501.jpg
IMG_20120306_101501.jpg (167.07 KiB) 1174-mal betrachtet
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Desidera » Di 6. Mär 2012, 11:42

Gaby, das Brot sieht gut aus, das Rezept auch. Hast Du rohe Kartoffeln genommen? Im Rezept stand nur geschälte Kartoffeln.

Ja, es ist schon schwer, wenn man immer so tolle Rezepte findet. Ich bremse mich auch regelrecht, aber diese Mischbrötchen sind wirklich sehr gut und sind ja wirklich ganz flott am Morgen gebacken. Im Plötzblog stehen auch noch die Schneebrötchen, die werden auch so hergestellt, aber ich weiß noch nicht, ob ich sie auch backen werde.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon el_marraksch » Di 6. Mär 2012, 11:59

Beate ja hatte rohe Kartoffeln. Habe sie dann in einem Sieb abtropfen lassen. Aber das war falsch den ich brauchte dann noch ein wenig Wasser da der Teig dann wirklich zu trocken war. Also nächstes Mal werde ich sie nicht abtropfen lassen, dann wird das genau richtig werden. Das Brot hat auch einen wirklich sehr guten Geschmack und ist soooooooo einfach zu machen. Es hat auch eine wirklich krackende Kruste. Ich kann es nur weiterempfehlen.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Avensis » Di 6. Mär 2012, 19:16

ihr wart ja schon wieder fleissig,
@ Beate
sehen gut aus die Brötchen,
Brötchen mit Saaten sollte ich auch wieder mal machen
@ Gabi
Kartoffelbrot aus rohen Kartoffeln mach ich auch öfters, schmeckt mir besser als gekochte.

Habe heute trotz Muskelkater ein Toast gebacken für die Enkel
haben im Fitnesscenter neue Geräte bekommen da musste ich natürlich gleich ran,
und heute Abend noch volleyball dann kann ich Schlafen.
Morgen macht Frau den Käsekuchen
http://www.backenmitvollkorn.de/viewtopic.php?f=20&t=257&p=5331&hilit=K%C3%A4sekuchen#p5331
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Avensis » Mi 7. Mär 2012, 18:40

seid ihr alle mit nach Wien geflogen :girl_witch:
weil es hier so ruhig ist :boast:
habe gerade 2 Bierbrote im Ofen
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

Beitragvon Desidera » Mi 7. Mär 2012, 20:20

Nein, Herbert, ich bin hier.

@Gaby: ich habe heute auch dieses Kartoffelbrot gebacken, ich habe noch etwas Milch und Weizen ASG in den Teig, dann war der Teig zu weich und er wurde in eine Form verfrachtet.
Der Geschmack ist sehr gut. Und das Rezept kann ich auch weiterempfehlen.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

VorherigeNächste

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron