Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Thorsten » Di 29. Mai 2012, 20:20

Ich hoffe du hattest einen wunderschönen Urlaub !?
Ich bin mal gespannt was du für einen Hochzeitstorte zauberst.

Bei mir nicht viele neues. Mein übliches Programm. Da ich jetzt Besan (Mehl aus bengalischen Kichererbsen) experimentiere ich mir der Beigabe in Weizenbrote. Es scheint die Teige plastischer zu machen und sie sind auch mit hoher TA gut handhabbar. Auswirkungen auf Geschmack und Kruste scheinen mir nciht signifikant.
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Harrasweible » Di 29. Mai 2012, 21:42

Ja unser Urlaub war toll, aber leider zu kurz! Was die Hochzeitstorte angeht, so muss ich erstmal schauen, wo mein Tortenständer ist. Mein Schwiegervater hat mir vor 20 Jahren einen fünf Stöckigen Hochzeitstortenständer aus Edelstahl gemacht. Auch ist die Hochzeit erst im Juli, da hab ich noch ein wenig Zeit zum Planen. Das was ich aber schon weiß ist, das sie nur aus drei Etagen bestehen wird.
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Avensis » Mi 30. Mai 2012, 20:25

wir sind auch wieder zurück von unseren 3 Tage Wellness-Urlaub
bin total aufgeweicht
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Harrasweible » Mi 30. Mai 2012, 23:32

Aber Herbert, Wellness ist doch schön!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Desidera » Do 31. Mai 2012, 06:45

@Herbert: jetzt bist Du aber bestimmt ein ganz junger Mann geworden, nach dem Wellnessurlaub, und der Herr Alzheimer hat sich aus dem Staub gemacht. :)

@Nina: WOW: Brot für 50 Personen. Das macht ganz bestimmt ganz viel Spaß und sicherlich heimst Du Dir dabei viel Lob ein.

@Susi: so eine Hochzeitstorte ist eine tolle Sache. Vielleicht schaffst Du es ein Bildchen davon zu schießen?

Ich habe in der letzten Zeit nicht so viel gebacken, das Alltagsbrot von Elkecarola musste es wieder einmal sein. Wie einfach doch ein Sauerteigbrot herzustellen ist, das hätte ich vor ein paar Jahren nicht gedacht, dass ich das mal schaffe.
Im Internet grassiert ja momentan der Cake-Pops-virus. Ich habe sie auch mal ausprobiert, aber keine Fotos davon geschossen. Sie sind nicht schlecht, geschmacklich sind sie ja völlig variable. Ich habe sie mit Zitronengeschmack hergestellt. Hier ein paarBilder davon.
Das Beste daran war, dass ich den Großteil einfach in der Gefriertruhe ließ und bei Bedarf einfach herausholte und so aß, ohne Glasur.
Sie erinnern mich an die "Granatsplitter" vom Konditor. Vielleicht kennt Ihr sie ja. Der Boden besteht meist aus Mürbteig, die Kuchenmasse mit Frosting ist dann einfach wie ein Haufen darauf gedrückt und mit Schokoglasur übergossen. Wobei die Kuchenmasse dunkel mit Rumgeschmack hergestellt ist.

Da ich diese Splitter so liebe, würde ich das nächste Mal diese Form wählen, die Cake-Pops schmecken mir, sind mir aber viel zu aufwändig herzustellen.

Außerdem habe ich mir einen Lievitro madre gezüchtet, den ich beim nächsten Backen verwenden möchte. Ich werde einfach davon einen Teil in den Hauptteig geben. Bin schon mal gespannt, wie das Geschmackserlebnis damit ist.
Nun ist es etwas schwierig geworden, wenn ich in meinen Kühlschrank so blicke. Da stehen nun wieder 2 Sauerteig-Ansätze, ein alter Teig und ein Rest Pizzateig und nun dieser Lievitro madre. Alle Gefäße sind schön beschriftet, nicht dass ich noch daneben lange. :lol:
Wenn ich damit gebacken habe, berichte ich davon.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Avensis » Do 31. Mai 2012, 09:46

@ Susi
bin ja auch nur vom Salzsee so aufgeweicht

@ Beate
jetzt bist Du aber bestimmt ein ganz junger Mann geworden, nach dem Wellnessurlaub, und der Herr Alzheimer hat sich aus dem Staub gemacht. :)

:lol: ja kann mich kaum noch retten von jungen Frauen :lol:
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Mai

Beitragvon Desidera » Do 31. Mai 2012, 18:45

@Herbert: bin ja auch nur vom Salzsee so aufgeweicht - :lol:
Na, dann hat sich ja der Wellnessurlaub auch für Dich rentiert, wahrscheinlich kannst Du Dich nun gar nicht mehr vor den vielen jungen Damen retten. :girl_wink:
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Vorherige

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron