Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backergebnisse und Erlebnisse im November

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Harrasweible » Mi 30. Nov 2011, 17:22

Ich hab Aluminium Bleche und ja, ich besprühe alles gut. Es kann zwar sein, dass es vielleicht noch etwas fest klebt, dann nehm ich nen Spachtel und löse es.
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Avensis » Mi 30. Nov 2011, 17:26

Danke Susi dann werd ich das auch mal so machen.
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Tosca » Mi 30. Nov 2011, 23:13

Hallöchen,
heute habe ich ein Vierschrotbrot (Roggen, Weizen, Dinkel und Emmer) gebacken. Ihr werdet es nicht glauben, aber es ist wirklich nur 1 g Hefe im Vorteig; die übrige Porung stammt vom Vollkornsauerteig. Das Rezept ist im Übrigen von Marla vom Sauerteigforum. Das Brot hat eine saftige Krume und ist wirklich lecker.
Dateianhänge
Vierschrotbrot-Anschnitt.jpg
Vierschrotbrot-Anschnitt.jpg (193.55 KiB) 1524-mal betrachtet
Vierschrotbrot.jpg
Vierschrotbrot.jpg (188.7 KiB) 1524-mal betrachtet
Herzlichst
Ute

"Alles Wissen stammt aus der Erfahrung", Immanuel Kant
Tosca
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 22:27
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Thorsten » Mi 30. Nov 2011, 23:17

Toll dann hast du ja heute schon gleich was passendes gebacken. Und es sieht wirklich sehr lecker aus und es hat auch so eine schöne Krume .
Wie hoch ist der der Sauerteiganteil ?
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Tosca » Mi 30. Nov 2011, 23:25

Hallo Thorsten,
der Sauerteiganteil ist 200 g bei einer TA 200.
Herzlichst
Ute

"Alles Wissen stammt aus der Erfahrung", Immanuel Kant
Tosca
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 30. Nov 2011, 22:27
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Avensis » Mi 30. Nov 2011, 23:47

ja dein Brot sieht gut aus,
gelesen hab ich das auch schon von Marla aber noch nicht gemacht
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Thorsten » Do 1. Dez 2011, 00:25

Im Moment seht bei mir Walnussbrot hoch im Kurs. Esse ich gerne so ohne alles nur so zum Tee. Ist im Prinzip nach dem Rezept gebacken:
backversuche-und-rezeptentwicklung-f11/buttermilchbrot-baustelle--t108.html#p1827
Nur mit Wasser statt mit Buttermilch und natürlich angepasster Schüttmenge.
Mit Walnüssen schmeckt mir was mit Wasser interessanterweise besser als mit Buttermilch.
walnussbrot.jpg
walnussbrot.jpg (126.74 KiB) 1518-mal betrachtet



PS: Schalotten hab ich mir heute auf dem Markt gekauft.. Rosinen hab ich ja ehh da :)
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Desidera » Do 1. Dez 2011, 09:40

@Herbert: das Brot sieht innen super aus, es schmeckt auch wirklich klasse. Aber es hat Auswüchse, und kann Deinen Steinpilzbrötchen echte Konkurrenz machen, aber das Aussehen ist mir mittlerweile völlig egal geworden, Hauptsache es schmeckt gut. Mensch, soviele Laugenbrötchen - klasse! Sie schmecken aber selbstgebacken auch am Besten, finde ich.

@Tosca: ein wunderbares Brot hast du gebacken.

@Thorsten: Dein Brot sieht sehr schmackhaft aus. Viel Spaß beim Brotbacken, das Schalottenbrot ist wirklich ganz toll, ich denke nicht, dass der Geschmack viel anders ist, wenn Du es völlig mit Vollkorn backst.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im November

Beitragvon Avensis » Do 1. Dez 2011, 16:31

Hallo Beate
auf den Geschmack bin ich auch gespannt, mein Apfelsauer riecht und schmeckt wie verdünnter Apfelmost
auf deine Schnecken bin ich auch gespannt, die stehen nähmlich auch auf meine nach Backliste
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Vorherige

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron