Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Harrasweible » Do 4. Okt 2012, 22:35

@Desi Mehlschwitze bei Weizenbrot?
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Desidera » Fr 5. Okt 2012, 08:27

Susi, Water roux heißt wörtlich übersetzt Mehlschwitze.
In ganz vielen Rezepten, auch Lutz hat es schon oft benutzt, gibt es diesen besonderen Water roux.
Auf der Seite von Hefe und mehr ist auch ganz oft die Rede davon. Teilweise wird er sogar mit Milch hergestellt. Es wird dabei immer 1 Teil Mehl und 3 Teile 60-65 Grad heißes Wasser verrührt. Die Masse ist dann ähnlich der eines Puddings und sollte abgekühlt mit Folie bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon el_marraksch » Fr 5. Okt 2012, 10:52

Hier nun die Bilder von diesen tollen Brötchen.
Mein Water Roux wurde etwas anders gehandhabt wie der von Beate beschrieben. Ich werde das Rezept dazu einstellen.
Dateianhänge
IMG_20120927_135648.jpg
Mischbrot mit Altteig und LM
IMG_20120927_135648.jpg (168.54 KiB) 1618-mal betrachtet
IMG_20121004_173313.jpg
IMG_20121004_173313.jpg (120.93 KiB) 1618-mal betrachtet
IMG_20121004_162142.jpg
Brötchen mit Water Roux und LM
IMG_20121004_162142.jpg (151.67 KiB) 1618-mal betrachtet
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Desidera » Fr 5. Okt 2012, 13:07

Das Brot und auch die Brötchen sehen lecker aus.
Hmm, da bekommt man Hunger.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Trif » Sa 6. Okt 2012, 17:06

Ich mache gerne die Mohnzöpfe nach dem Rezept von Lutz. Da nimmt er Vorteig und water roux. Mir gefällt das Rezept sehr gut, weil der Geschmack kräftiger ist im Vergleich zu sonstigen Zopfteigen.
Habe heute im BBF mitgebacken: die in Herbstlaib umbenannte Herbstsonne von Marla. Ich hätte etwas weniger Wasser nehmen sollen; das Brot ist leider etwas flach geworden!
LG
Trif

Ich bin nicht neugierig, ich wills nur wissen
Trif
 
Beiträge: 155
Registriert: So 30. Okt 2011, 01:11
Wohnort: Tirol, auf der anderen Seite vom Inn

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon el_marraksch » So 7. Okt 2012, 08:58

Trif wenn der Geschmack stimmt ist es ja nicht schlimm :)
Ich fand auch das die Brötchen mit dem Water Roux mehr Aroma hatten.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Thorsten » Mo 8. Okt 2012, 12:59

Weswegen nimmt man Water roux ? Wegn der Wasserbindung ? Ändert es die Krumenstruktur ?
Ich bin bin mir jetzt nicht sicher ob die Stärke bei 65° (vollständig verkleistert.
Was wäre den der Unterschied zu Mehlkochstück in der Wirkung ?
Fragen über Fragen ;)
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon el_marraksch » Di 9. Okt 2012, 09:08

Thorsten ich weiß es auch nicht ich habe es nur einfach mal probiert weil ich schon oft gelesen hatte davon. Ich habe es auch nicht auf 65 ° aufgekocht sondern so aufgekocht das es verkleisterte. Habe glaube ich mein vorgehen bei dem Brötchenrezept dazugeschrieben. Was ich nur sagen kann ist das der Geschmack der Brötchen um längen besser war als sonst und die Kruste war superknusprig und das am nächsten Morgen auch noch.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Thorsten » Di 9. Okt 2012, 10:21

Was ich mich frage ist ob es eine Alternative zu Restbrot (was ich ja nicht immer habe) sein kann, zumidnst was die Wasserbindung angeht. Aber ob nun Mehlkochstück oder Water Roux da die bessere Wahl ist., keine Ahnung.
Bei eiem Mischbrot wird es geschmacklich vermutlich keine Auswirkungen haben.
Heute Abend mache ich aber eine Weizenbrot das mache es mal mit Water Roux vieleicht verbessert es ja auch hier die Haltbarkeit spürbar-
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon el_marraksch » Di 9. Okt 2012, 10:45

bin ich mal gespannt auf deinen Bericht. Ich hatte das ja jetzt nur bei Brötchen versucht und kann sagen das es die Haltbarkeit erheblich verbessert hatte. Wobei man ja von einem Tag nicht unbedingt von Haltbarkeit sprechen kann. Aber gegenüber den Brötchen die ich seither ganz normal gebacken hatte war es schon eine erhebliche Verbesserung.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

VorherigeNächste

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron