Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!

Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Hier könnt ihr eure Backergebnisse vorstellen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Thorsten » Di 9. Okt 2012, 10:54

Das Weizenbrot essen wir ja über 2-3 tage. Das könnte man schon was merken.
Thorsten
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Weizenbrot mit Water Roux

Beitragvon Thorsten » Mi 10. Okt 2012, 12:25

Ich hab heute morgen mein Weizenbrot mit Water Roux gebacken. Gare wie immer über Nacht. 5% von Mehl Water Roux, 5% Weizensauer, 30% Vorteig, TA178

Ganz sicher ist die Wirkung des WR auf die TA, es war mit TA178 besser zu bearbeiten als sonst mit TA176.
Geschmacklich würde ich sagen bringt es den typischen Weizengeschmack besser raus. Knuspriger könnte es auch sein, ist aber nicht so signifikant. Mag das sein das dies bei Vollkorn nicht so raus kommt. Uch abcke auch nicht so oft Weizenbrote das ich den direkten Vergleich so genau im Gedächtnis hätte.
Krume und Volumen sind bewegen sich im normalen Bereich. Das ist bei mir schon deshalb immer etwas anders als meine Kühlschrank auch immer etwas anders kühlt.

weizen-wr.jpg
weizen-wr.jpg (141.1 KiB) 1377-mal betrachtet
Thorsten
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon el_marraksch » Mi 10. Okt 2012, 14:02

sieht auf jeden Fall Supertoll aus. :i-m_so_happy:
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon hekate » Do 11. Okt 2012, 08:15

Das sieht alles sooo lecker aus.
hekate
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:47

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Dinkelchen » Sa 13. Okt 2012, 21:38

Ich muss jetzt Brötchen backen. Heute morgen musste ich die Kinder schon zum Bäcker schicken, da ich vergessen habe, für Nachschub zu sorgen... :oops: Hoffentlich treffe ich heute die Gare besser... ;) Und eigentlich müsste ich noch einmal Sauerteig ansetzen... Mal sehen, vielleicht mache ich das auch erst morgen, dann kann ich erst Montag backen.
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Thorsten » Sa 13. Okt 2012, 22:03

ich bin im Moment tierisch am backen, hab grade meiner Familie Brot abgegeben und ein Teil frisches Brot in in restbrot verwandelt. Der Gegentest wieder mit Restbrot zeigt nicht nur ein viel saftigeres Brot , sondern auch einen besseren "brotigeren" Geschmack
Thorsten
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Desidera » Mi 17. Okt 2012, 09:19

@Thorsten: das Brot sieht toll aus.
Altbrot ist ein guter Geschmacksgeber. Vor einigen Jahren hat mir jemand erzählt, dass die Bäcker sehr oft Altbrot verwenden, für den besseren Geschmack.

@Dinkelchen: Wie haben die Brötchen vom Bäcker denn geschmeckt? Bestimmt sind Deine aber viel besser.

Ich habe in der letzten Zeit sehr viel gebacken, konnte aber nicht ins Internet, da unser Computer wieder einmal in der Reparatur war, folglich habe ich auch keine Bilder gemacht.

@Gaby: LM habe ich aufgegeben, wenn ich ein Rezept mit LM habe, dann setze ich einfach alten Teig an, das geht genauso gut, finde ich. Mich hat an dem LM gestört, dass ich ihn auch immer auffrischen muss und er auch noch im Kühlschrank steht.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon amber » Mi 17. Okt 2012, 09:48

@Dinkelchen: leider ein bisschen spät - soll ich dir welchen schicken?
LG
amber

one live - life it
Benutzeravatar
amber
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 13:19

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Dinkelchen » Mi 17. Okt 2012, 19:32

Klar, die Adresse hast du ja...
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im Oktober

Beitragvon Thorsten » Sa 20. Okt 2012, 22:44

Heute wieder "Großbacktag": Fladenbrot, rundes Mischbrot, vollkornstuten
Blöd das es auf einen so schönen Tag gefallen ist. War gar nicht so einfach das mit meine Training unter einen Hut zu bringen.
Dann hab ich noch recht aufwändig gekocht:
Aloo gobi, Auberginen Raita, Gewürzreis mit Chana Dal.

Jetzt geht gleich das Mischbrot in den Ofen und dann mache ich mir ne Flasche Rotwein auf :)
Thorsten
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

VorherigeNächste

Zurück zu Backergebnisse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron