Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Buttermilchbrot

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon Harrasweible » Mi 16. Nov 2011, 12:39

Hallo Ihr zwei. Guten Morgen Wurzelgnom, auch schon munter? Ich will ja unserem Freund nichts unterstellen, aber bitte, bitte nicht mit Steinen werfen, du könntest jemanden treffen, der zurück wirft! :diablo:
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon NA » Mi 16. Nov 2011, 13:14

Solange es fachlich ist, gar kein Problem! Unter der Gürtellinie war ich nicht, warum sollte ich gegen sachliche Diskussionen sein? Wohlgemerkt sachlich. Die Messlatte ist vorgegeben durch die von mir aufgezählten Bäcker.
NA
 

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon Mostert » Mi 16. Nov 2011, 13:27

Hallo Baste,

ich habe Deine Rezepturen, Tips und Empfehlungen gelesen uns kann es nicht glauben, daß das ein Bäcker geschrieben haben soll, meine Empfehlung: die Nase noch einmal ganz tief in die Fachbücher zu stecken oder ganz einfach den Beruf zu wechseln
Gruß

Pit, Bäckermeister und Konditor
Mostert
 
Beiträge: 58
Registriert: So 6. Nov 2011, 16:55

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon Harrasweible » Mi 16. Nov 2011, 14:25

Sorry Wurzelgnom, ich hab mit den Steinen Baste gemeint. :roll:
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon el_marraksch » Mi 16. Nov 2011, 14:29

Wurzel....ja genau auch in CK als helfender Bäcker hervorgetan :mrgreen:
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon amber » Do 17. Nov 2011, 12:03

ach menno, ich krieg ja wieder mal gar nix mit...............
Tolle Diskussion, ihr habt mir den Tag versüsst :twisted: :twisted: :lol: :dance3:
LG
amber

one live - life it
Benutzeravatar
amber
 
Beiträge: 295
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 13:19

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon Thorsten » Do 17. Nov 2011, 12:17

Aber sag mal nix. Mich hat die Diskussion am Ende weitergebracht, weil ich darüber nachgedacht habe wie/ob man Sauerteig und Vorteig miteinander sinnvoll kombiniert
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon Harrasweible » Do 17. Nov 2011, 12:20

Ich hab schon öfters Sauerteig und einen Vorteig in einem Brot, ist ja auch geschmacklich interessant.
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon Desidera » Do 17. Nov 2011, 13:22

Ich habe auch schon sehr oft Brot mit Vor- und Sauerteig gebacken und es war nie ein Fehler.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Buttermilchbrot

Beitragvon el_marraksch » Do 17. Nov 2011, 15:14

ja aber 450 g Sauerteig und 80 g Hefe ist schon heftig.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

VorherigeNächste

Zurück zu Brotrezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron