Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!

Walnuss Brotring

Walnuss Brotring

Beitragvon Harrasweible » Fr 18. Nov 2011, 10:56

Vorteig:
150 g Weizenvollkornmehl
2 g f. Hefe (ich 1 g Trockenhefe)
120 ml handw. Wasser

Hauptteig:
400 g Weizenmehl 1050
10 g fr. Hefe (1 g Trockenhefe)
300 ml Wasser
2 tl Salz
1 Es Sesam
1 Es Leinsamen
2 Es Sonnenblumenkerne
80 g Walnüsse

Vorteig Zutaten gut verkneten und abgedeckt bei Zimmertemperatur 8 - 10 Stunden stehen lassen

Aus Vorteig , Mehl, Hefe, Salz und Wasser einen Teig herstellen und am Schluss Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne und die Walnüsse dazu geben und nochmals kurz verkneten.

Den Teig 30 Minuten entspannen lassen. Ich lass es ca. Ne Stunde stehen, da ich immer etwas weniger Hefe nehme.
Den Teig in 2 teile teilen und ca. 50 - 60 cm ausrollen. Beide Stränge miteinander verdrehen und zu einem Ring legen. Ich hab ein Ringkörbchen von Hobbybäcker. Gehen lassen, nun ich lass den Teig so ca. 1 Stunde bis 2 Stunden gehen. Mit Wasser bestreichen und mit Körner und gehackten Walnüssen bestreuen.
Backen bei 250 C fallend so ca. 40 - 45 Minuten Backen!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Walnuss Brotring

Beitragvon Hannes » Mo 4. Nov 2013, 18:17

Die ersten Walnüsse sind da...
Kann ich das auch nur mit Weizenvollkornmehl backen oder wird das Brot das ein Baggerstein ?
Hannes
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 18:14

Re: Walnuss Brotring

Beitragvon Thorsten » Di 5. Nov 2013, 20:32

Ohne genau das Rezept gebacken zu haben:
Klar geht das auch mit VKM. Wenn es wirklich Vollkornmehl und nicht Schrot ist das mit dem Volumen auch ok. Etwas weniger als bei 1050 er, aber noch ich winde noch sehr ordentlich.
Wasser saugt VKM auch ähnlich auf wie 1050er

Viel erfolg
Thorsten
 
Beiträge: 1390
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Walnuss Brotring

Beitragvon Hannes » Mi 6. Nov 2013, 18:44

Danke für den Hinweis. Das gute an diesem Rezept ist, das kein Sauerteig benötigt wird. Einen Solchen besitze ich leider nicht.
Hannes
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 18:14


Zurück zu Brotrezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron