Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!

Eierstich

Eierstich

Beitragvon el_marraksch » Mo 2. Jan 2012, 14:52

ich bin hin und weg von dem Eierstich den ich heute bereitet habe. Ich habe eine Rindfleischsuppe im Crockpot stehen und habe vorhin ne gute Stunde ein Förmchen mit Eierstichmasse gerade dazu reingestellt. Nach einer guten Stunde rausgeholt und ich muss sagen das ist einfach der Hammer wie der geworden ist. Übrigens die Suppe köchelt weiter. :D
Zutaten:
ein ganzes Ei
ein Eigelb
100 ml Milch
Salz, Pfeffer, Muskat
alles gut verquirllen und in eine Form. Ich habe einen kleinen Schüttelbecher ausgebuttert und die Masse reingegeben.
Dateianhänge
DSC00313.JPG
DSC00313.JPG (109.03 KiB) 1393-mal betrachtet
DSC00314.JPG
DSC00314.JPG (94.71 KiB) 1393-mal betrachtet
DSC00315.JPG
DSC00315.JPG (116.28 KiB) 1393-mal betrachtet
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Eierstich

Beitragvon Desidera » Mo 2. Jan 2012, 15:06

WOW, Gaby, der Eierstich sieht toll aus. Und er war einfach nur 1 Std. im Crockpot gestanden? Ein Wahnsinn! Das muss ich auch mal testen.
Ich kann mich noch an einen schrecklichen Versuch erinnern, der ging völlig daneben und ich wollte nie wieder Einstich herstellen.
Aber so - einfach genial!
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Eierstich

Beitragvon el_marraksch » Mo 2. Jan 2012, 15:29

:D Beate so ging es mir auch die ganze Zeit. Hatte mehrere Versuche mit Eierstich die absolut daneben gingen.
Ja kann die Zeit nicht so ganz genau angeben aber so um eine Stunde rum, wahrscheinlich etwas mehr als eine Stunde, aber eben so ungefähr. Habe dann einfach mal den Deckel gehoben und nachgeschaut. Ich hatte den Schüttelbecher ganz einfach in die Brühe gestellt, so das er ungefähr bis 3 cm unter dem Rand in der Brühe stand.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Eierstich

Beitragvon Desidera » Mo 2. Jan 2012, 19:53

Gaby, hast Du auf High gestellt? Wie lange war die Brühe schon drin?
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Eierstich

Beitragvon Avensis » Mo 2. Jan 2012, 21:26

hab ich noch nie gehört,
wie schmeckt den so ein Eierstich
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Eierstich

Beitragvon Desidera » Di 3. Jan 2012, 11:05

Man könnte die Konsistenz ähnlich der eines festen Puddings beschreiben, geschmacklich dann eben nicht süß, sondern herzhaft.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Eierstich

Beitragvon el_marraksch » Di 3. Jan 2012, 17:49

so bin wieder da.
Beate die Brühe war schon 4 Std. im Pot und es war auf Low als ich den Eierstich reingestellt habe.
Herbert kennst du keine Hochzeitsuppe? Da muss unbedingt Eierstich rein. Schmecken tut er ein wenig nach Ei und ist ganz fluffig.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Eierstich

Beitragvon Avensis » Di 3. Jan 2012, 21:05

also Hochzeitsuppe kenn ich schon,
aber Eierstich hab ich noch nicht gesehen bei uns in Franken.
Werd ich aber bestimmt mal machen um mit Reden zukönnen
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Eierstich

Beitragvon Dinkelchen » Di 3. Jan 2012, 23:27

Ich liebe Eierstich!! Sogar ohne Suppe...
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Eierstich

Beitragvon Desidera » Mi 4. Jan 2012, 10:58

@Herbert: den Eierstich gibt es auch bei uns in Franken, oft ist er mit anderen Suppeneinlagen in der Suppe zu finden.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56


Zurück zu Crockpot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron