Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Hähnchenkeulen

Hähnchenkeulen

Beitragvon Dinkelchen » Fr 6. Jan 2012, 22:45

Ich habe heute Hähnchenkeulen für das Abendbrot in meinem Crocky gemacht. Es waren 4 Hähnchenkeulen, gut 1kg. Ich habe sie einfach nur gewürzt in den Crocky gegeben und 6-7 Stunden auf low gegart. Zum Schluss habe ich sie 15 Minuten unter dem Grill gehabt. Sie waren ganz zart, schön würzig und sehr knusprig. Ich könnte mir auch gut vorstellen, die Haut einfach nur abzuziehen und das Fleisch für Salat etc. zu nehmen.
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Hähnchenkeulen

Beitragvon Avensis » Sa 7. Jan 2012, 00:02

Ich könnte mir auch gut vorstellen, die Haut einfach nur abzuziehen und das Fleisch für Salat etc. zu nehmen.

das machen wir öfters, meistens im Sommer wenn es frischen Salat gibt, wir nehmen dann ein ganzes Hähnchen dazu.
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Hähnchenkeulen

Beitragvon Desidera » Sa 7. Jan 2012, 20:38

Hört sich sehr gut an, Dinkelchen.
Danke für den Tipp. Das muss ich auch mal probieren.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Hähnchenkeulen

Beitragvon Dinkelchen » Sa 21. Jan 2012, 12:13

Gestern habe ich auch ein ganzes Hähnchen in Crocky gehabt. Vielen Dank für die Idee, es war sooooo lecker und mein Ofen war sauber... :yahoo:
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07


Zurück zu Crockpot

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron