Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Bohnenmehl

Re: Bohnenmehl

Beitragvon Desidera » Fr 15. Jun 2012, 18:18

Ja, Herbert, ein Päckchen, wenn es nicht zu groß ist.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Bohnenmehl

Beitragvon Thorsten » Fr 15. Jun 2012, 18:43

es sind 800g und wenn ich nicht irre hab ich 2,49 bezahlt
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Bohnenmehl

Beitragvon NA » Fr 15. Jun 2012, 18:49

Boah, Thorsten - das ist ein echter "Geschenkpreis" :!:
Hab heute mal gegoolget - Ama..n kostet das 3,49 € auf 800 g und ne andere Firma bei Feinkosthändlern auf 900 g um 5,64 €
Nur mal so zum Vergleich… :clapping:
NA
 

Re: Bohnenmehl

Beitragvon Desidera » Sa 16. Jun 2012, 12:38

@Thorsten: o.k., dann weiß ich ja was ich Herbert schulde, dankeschön.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Bohnenmehl

Beitragvon el_marraksch » Sa 16. Jun 2012, 14:11

Thorsten sind das die " Soubohnen " von Baktat? Heute habe ich nochmal geschaut bei meinem Türken und die gefunden. Aber die sind nicht am Stück sondern Bohnen - Hälften aber geschält.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Bohnenmehl

Beitragvon NA » Sa 16. Jun 2012, 14:19

Gabi - ja - die von Baktat haben die Bohne ganz oder geschält (Hälften)… bloß hier in der tiefen Provinz bekommt man es gar nicht, weil kein türkischer Laden… :girl_sigh:
NA
 

Re: Bohnenmehl

Beitragvon NA » Sa 16. Jun 2012, 14:19

Gabi - ja - die von Baktat haben die Bohne ganz oder geschält (Hälften)… bloß hier in der tiefen Provinz bekommt man es gar nicht, weil kein türkischer Laden… :girl_sigh:
NA
 

Re: Bohnenmehl

Beitragvon Thorsten » Sa 16. Jun 2012, 17:02

genau die halben geschälten von Bakat sind die richtigen. Die lassen sich recht gut mahlen oder in Küchenmaschine schreddern. am Stück gibt es die auch, aber die etwas ledrige Schale ist wohl nicht zu gebrauchen. Ne richtige Mühle kriegt sie aber wohl auch klein
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Bohnenmehl

Beitragvon el_marraksch » Sa 16. Jun 2012, 18:13

ah ok Thorsten dann bekomme ich die hier bei meinem Türken. Ich war mir nur nicht sicher ob die das sind. Thorsten bräuchtest du eigentlich das Carepaket gar nicht zu Susi senden. Dann könnte ich die hier besorgen und mitnehmen zu Susi.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Bohnenmehl

Beitragvon Thorsten » Sa 16. Jun 2012, 18:24

Ja klar, das ist dann natürlich auch viel einfacher :)
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

VorherigeNächste

Zurück zu Fachfragen und Fachinformationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron