Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!

Marmelade

Marmelade

Beitragvon Harrasweible » Mo 10. Sep 2012, 17:22

So, zum Brot gehört auch ein leckerer Belag! Darum wird erst mal zum Standardbrot, was ich eh dauernd mach, eine leckere Waldbeeren Marmelade gekocht (ich ess' zwar keine, aber meine Lieben mögen fruchtige selbst gemachte Marmelade ganz gerne)!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Marmelade

Beitragvon Dinkelchen » Di 11. Sep 2012, 13:40

Waldbeeren! Das hört sich lecker an! Hier gab es schon Erdbeermarmelade. Die Sauerkirschen sind leider von den Vögeln geklaut worden... :evil: Aber demnächst werde ich wieder Apfel-Vanille-Gelee kochen.
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Marmelade

Beitragvon Harrasweible » Di 11. Sep 2012, 17:18

Ja, die gute alte Marmelade. Naja, jetzt muss ich nur noch mein Korinthenbrot, ohne Korinthen, aber sechs mal mit Rosinen und sechs mal mit Schokoladentropfen ins Ofen schieben, damit meine Kinder auch was zum bestreichen haben!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Marmelade

Beitragvon Dinkelchen » Do 13. Sep 2012, 21:49

Oh, wie lecker! Darauf hätte ich auch einmal wieder Lust!

Meine Tante rief heute an. Sie hat einen 10 Liter Eimer Zwetschgen für mich. Die werde ich einkochen, zu Mus verarbeiten, einfrieren, etc. Mal sehen, was ich alles draus mache...
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Marmelade

Beitragvon Desidera » Do 27. Sep 2012, 15:31

Ich habe leider außer Himbeeren und Rhabarber keine eigenen Früchte im Garten, aber ich greife gerne zu TK Obst zurück.
So habe ich mir letztens ein Gemisch aus Erdbeeren, gemischte Beeren mit Gelierzucker 3:1 und etwas Amaretto, gekocht.
Sie schmeckt sehr gut.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Holunderbeer-Apfel-Marmelade

Beitragvon Betzy » So 14. Okt 2012, 19:11

Ich habe die Tage eine Holunderbeer-Apfel Marmelade gekocht.

Die Holunderbeeren habe ich samt Stängel geerntet, dann in der Küche in ein feines Sieb mit der Hand abgeperlt. Dann habe ich sie unter fließendem Wasser gewaschen.
Die gewaschenen Beeren wurden dann durch das feinste Sieb der flotten Lotte gedreht, so bließen ein großteil der Kerne hängen. Da es nicht genug Saft ergeben hat, habe ich noch etwas Fallobstäpfel gerieben und
drunter gemischt, so dass es 1 Kilogramm ergab.

Das ganze habe ich dann mit Gelierzucker 1:1 gekocht. Die Marmelade schäumt etwas, daher habe ich nach dem kochen abgeschäumt und das ganze heiß in Gläser gefüllt und sofort zugeschraubt.

Die Marmelade ist sehr lecker, ich bin aber froh dass ich sie mit Zucker 1:1 gemacht habe und nicht 1: 2 denn sie ist recht säuerlich.

Gruß
Betzy
Betzy
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 18. Sep 2012, 15:51


Zurück zu Kochen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron