Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Wurschtspatza

Wurschtspatza

Beitragvon Avensis » So 10. Jun 2012, 22:41

das gibt es Morgen zum Essen
Wurschtspatza wia m'r will. Oifach aber guat
Gessa wird zerscht Wurstspätzle en d'r Bria ond no ohne Bria mit Salat. En Guada.
Für Nichtschwaben: Erst Wurstspätzle mit Brühe essen und dann ohne Brühe mit dem Salat

500 g Mehl
5 Eier
150-250 ml Wasser
Salz
1 Bund Peterling (Petersilie)
1 Zwiebeln
50 g Margarine
300 g gerauchte Schinkenwurst
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Desidera » Mo 11. Jun 2012, 11:28

Herbert: Wurstspätzle? Schmeckt das denn?
Spätzle ja, aber mir Wursthinhalt? :?
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Avensis » Mo 11. Jun 2012, 15:08

@ Beate
ich du auch bei Kässpätzle gekochten Schinken mitrein,
war lecker heute
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Desidera » Mo 11. Jun 2012, 20:47

Naja, so habe ich meine Käsespätzle auch noch nie hergestellt.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Avensis » Mo 11. Jun 2012, 21:02

@Beate
das siehste mal was 5 Km ausmachen :lol:
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Dinkelchen » Di 12. Jun 2012, 08:02

Siehste, und so etwas gibt es hier im Norden grundsätzlich nicht. Ich habe schon ein paar mal versucht, Spätzle herzustellen. Aber ich bin wohl zu "nordisch" dazu. Meine waren schrecklich!
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Desidera » Di 12. Jun 2012, 10:14

@Herbert: da hast Du recht. Allein wenn ich an die vielen, unterschiedlichen Dialenkte hier in der Gegend denke. :D
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Harrasweible » Di 12. Jun 2012, 13:02

Bei uns heißt das ganze: Schinkennudeln!
@Dinkelchen, lass dir keine grauen Haare wachsen, ich hab 20 Jahre gebraucht, bis meine annehmbar waren!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Dinkelchen » Di 12. Jun 2012, 13:48

Ach Susi, hier weiß ja keiner, wie sie eigentlich schmecken/sein könnten... ;) Zum Glück gibt es noch die "Tütenware", die mit den echten aber irgendwie so rein gar nichts zu tun haben... :oops:
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Wurschtspatza

Beitragvon Thorsten » Di 12. Jun 2012, 14:23

Ohh, ich als Hamburger mache öfter mal Spätzle. Ich finde die selbstgeschabten sind unvergleichlich viel leckerer als gekaufte und auch als durch die Presse gedrückte.
Ich machte die aber nciht orginal. Ich nehme 50% Weizenvkm und 25% 550er und 25% (Hartweizen)grieß
Die sind dann nciht labbrig und haben einem schönen Biss
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Nächste

Zurück zu Kochen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron