Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Nicht ohne meine Mühle!

Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon hekate » Di 9. Okt 2012, 22:53

Hallo, ich besitze seit 1 Jahr eine Hawos Mühle und backe seit dem mein eigenes Vollkornbrot. Backe gut 2 mal die Woche und mit der Zeit werden meine Brote immer besser. Auch meine Brötchen halten endlich ihre Form. Früher habe ich die Kleie immer ausgesiebt, da ich dachte, die Brote werden dadurch besser, aber ich musste sehr schnell feststellen, dass der Geschmack nur mit vollem Korn 100 % perfekt ist. Daher backe ich jetzt immer mit dem vollen Korn. Zur Zeit übe ich mich beim Weihnachtsgebäck. Meine ersten Spekulatius Plätzchen sind gar nicht mal so schlecht geworden.
Bin sehr froh dieses Forum gefunden zu haben.

DAnke.

Hekate
hekate
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:47

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon Thorsten » Di 9. Okt 2012, 22:58

Herzlich willkommen,


Wenn du die Kleie, oder grobe Bestandteile ganz generell aussiebst, kannst du prinzipell ein größeres Volumen erreichen. Ist aber natürlich damit erkauft das du nciht mehr das volle Korn verbackst.
Ist halt eine Abwägungssache.

Viel Spaß beim backen !
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon el_marraksch » Mi 10. Okt 2012, 14:04

auch von mir ein herzliches willkommen. Mische einfach mit bei unseren Diskussionen :lol:
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon Dinkelchen » Mi 10. Okt 2012, 21:44

Herzlich Willkommen hier! Ich backe auch sehr gerne mit frisch gemahlenem Mehl. Leider ist es mit zu oft zu aufwändig, die Mühle aufzubauen. Meine ist nämlich ein Aufbau auf der Küchenmaschine. Irgendwann kaufe ich mir auch einmal eine "richtige" Mühle...

Ich freue mich auf deine Beiträge...
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon hekate » Do 11. Okt 2012, 08:08

Vielen Dank für die Tipps.
hekate
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:47

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon Desidera » Mi 17. Okt 2012, 09:20

Hallo hekate,

herzlich willkommen im Forum und viel Spaß bei uns.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon bäckermeister45 » So 11. Nov 2012, 10:26

Hallo zusammen
ich grüsse euch alle hier
ich bin bäcker- und konditormeister und freue mich evtl. euch kennenzulernen
privat backe ich auch alles selber.

Gruß
Patrick :D
bäckermeister45
 
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Nov 2012, 10:21

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon Avensis » So 11. Nov 2012, 13:15

Hallo hekate
Herzlich Willkommen
ich bekomme bei mir frisches Mehl aus der Mühle ob grob oder fein alles bei mir in der Nähe,
da lohnt sich keine Mühle für mich
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon Harrasweible » So 11. Nov 2012, 21:37

Hallo Herbert,
Ich beneide dich um den Müller um die Ecke, der dir dein Vollkornmehl immer frisch mahlt. Ich werde und würde nicht mehr auf meine Getreidemühle verzichten!
Grüße Susi
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Nicht ohne meine Mühle!

Beitragvon Avensis » So 11. Nov 2012, 22:09

@Susi
soviel Brot wie du immer bäckst da ist so eine anschaffung auch vom vorteil.
Kinder sind aus den Haus und für 2 Personen rendiert sich das nicht mehr.
Was mich seid neusten reizt ist eine Nudelmaschine
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Nächste

Zurück zu Mitglieder stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron