Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!

streich Käse

Re: streich Käse

Beitragvon el_marraksch » Di 3. Jul 2012, 15:12

ich lege auch meinen Schafskäse so ein. Sowie auch die Frischkäsebällchen. Man kann sie schon von Anfang an essen nur ist es eben wie Trif schon sagte besser wenn sie länger stehen. Dann nehmen sie eben den Geschmack von den Kräutern usw. auf. Ich gebe auch immer noch ein wenig Chilischote mit in das Öl.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: streich Käse

Beitragvon Desidera » Di 3. Jul 2012, 19:17

Danke für die Info´s.
Ich werde es ausprobieren.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: streich Käse

Beitragvon Dinkelchen » So 8. Jul 2012, 23:18

Ich habe inzwischen auch Kräuterfrischkäse gemacht. Aus 500g Magerquark, einem Becher Sahne, einem Becher Schmand, Salz und Kräutern aus dem Garten. Es war Giersch, Petersilie, Rosmarin, Thymian, Basilikum, eine kleine Zwiebel und eine Knoblauchzehe. Er ist sehr lecker geworden! Sogar meine große Tochter, die eigentlich nicht gerne Kräuter isst, war begeistert. Das gibt es jetzt öfter. Allerdings werde ich das nächste Mal meinen Quark selber machen. Die Molke vom Kräuterfrischkäse habe ich jedenfalls weggekippt, sie war doch sehr salzig...
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: streich Käse

Beitragvon el_marraksch » Mo 9. Jul 2012, 10:02

ja das ist sehr lecker Dinkelchen. Ich nehme 500 g Magerquark, 1 Becher Schmand und 80 g Butter. Ist ja dann ähnlich deinem.
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: streich Käse

Beitragvon Trif » Mo 9. Jul 2012, 23:19

Die Molke vom Kräuterfrischkäse habe ich jedenfalls weggekippt, sie war doch sehr salzig.

Machst Du den Käse komplett fertig und lässt dann erst die Molke ablaufen? Ich würde Salz und Kräuter erst nach dem Ablaufen der Molke zugeben.
LG
Trif

Ich bin nicht neugierig, ich wills nur wissen
Trif
 
Beiträge: 155
Registriert: So 30. Okt 2011, 01:11
Wohnort: Tirol, auf der anderen Seite vom Inn

Re: streich Käse

Beitragvon Dinkelchen » Di 10. Jul 2012, 09:31

Ich habe die Kräuter und Salz am Anfang dazu getan. Dadurch hat sich der Kräutergeschmack gut im Käse verteilt. So viel Molke war es dann auch nicht...

Ich habe gerade selber Quark angesetzt. Den lasse ich gleich erst abtropfen, dann kommen Sahne, Schmand, Kräuter und Salz dazu, dann lasse ich es weiter abtropfen. Aber die erste Molke kann ich dann verbacken.
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: streich Käse

Beitragvon NA » Di 10. Jul 2012, 09:42

Dinkelchen, was Du nicht bedacht hast: Schmand und Sahne mussen mit abtropfen - sie bringen neue Feuchtigkeit mit und machen somit die Masse wieder zu dünn.
Alles miteinander verrühren, dann abtropfen lassen, dann erst Kräuter und Salz dran... hatte ich ein paar Einträge davor auch empfohlen.
Salz entzieht den Kräutern schon vorher ihren Saft und damit Würze, deshalb ist es danach besser und Du kannst wahrscheinlich sogar die Salzmenge reduzieren...
NA
 

Re: streich Käse

Beitragvon Dinkelchen » Di 10. Jul 2012, 09:52

Ja, Wurzel. Die lasse ich ja mit abtropfen. Aber noch ist es ja nur der Käsebruch, den ich ins Tuch gebe. Da kommt noch keine Sahne und kein Schmand dazu. Der kommt später. Und dann lasse ich das ganze ja noch einmal abtropfen. Damit es schön fest wird. Und deshalb ist es dann auch nicht mehr viel Molke, die ich dann weggieße. Das Salz entzieht den Kräutern dann doch auch später noch Feuchtigkeit. Eigentlich finde ich das Feuchtigkeitentziehen auch gar nicht so schlimm. Dann hält es sich vielleicht länger. Genug Geschmack war jedenfalls in meinen Kräuter noch drin...
Erfahrung ist der Name, den wir unseren Irrtümern geben.
Oscar Wilde (1854-1900)
Benutzeravatar
Dinkelchen
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 26. Sep 2011, 23:07

Re: streich Käse

Beitragvon Iris » Mo 7. Sep 2015, 11:08

Na, dann werde ich mich mal an Dich wenden. Eine Anleitung ist im ganuen Netz nicht zu finden. Hoffe, Du bist hier noch aktiv! ;)
Iris
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 11:02

Vorherige

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron