Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Thorstens Erfolge und Backunfälle

Hier könnt ihr eure Erfahrungen beim backen dokumentieren und anderen Mitgliedern zugänglich machen. Oft weiß man später nicht mehr was man vor Monaten gemacht hat und was dabei raus gekommen ist. Hier hilft das Tagebuch. Aber auch andern beim backen über die Schulter zu gucken, ist sehr inspirierend

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Avensis » Di 17. Jan 2012, 18:50

@ Thorsten
mit Roggenbrot und Vollkornbrot nimmt man auch nicht ab
das vestehen manche falsch, die Brote werden empfohlen beim Abnehmen weil sie länger Satt machen
als Weizenbrote das ist alles
Bild
Benutzeravatar
Avensis
 
Beiträge: 1451
Registriert: Di 1. Nov 2011, 13:15

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Thorsten » Di 17. Jan 2012, 18:57

mich machen beide Brote gleich (lange) satt. Jedenfalls esse ich genauso viel. Egal ob ich Roggen oder Weizenbrot esse.
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Desidera » Mi 18. Jan 2012, 06:33

Also ich mache seit zig Jahren ein Punktesystem, mal mehr mal weniger genau.
Und ich muss definitv sagen, ich werde leider von Vollkornbrot genauso satt wie von helleren Broten, ich wiege mir alle Scheiben, Brötchen genau ab und berechne sie in meinem Punkteplan, nur so klappt das, jedenfalls bei mir.

Es wäre schön, wenn auch ich ein besseres Sättigungsgefühl bei Vollkorn hätte, habe ich aber nicht, weiß auch nicht wieso.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Thorsten » Mi 18. Jan 2012, 12:46

Ich hatte aber beides in der VK-Variante verglichen das ich Typenmehl wenig esse.
Allerdings habe ich eine ähnliche Erfahrung bei reis gemacht, wie essen exakt die gleiche Menge geschälten Reis, wie Vollkornreis. Was ich zufällig weiss weil wir mit einem Becker abmessen. Allerdings essen wie soviel Gemüse das der Unterschied der Sättigung des Reises nciht so stark ins Gewicht fällt. Wahrscheinlich muss man das essen insgesamt betrachten und nciht eine Komponente isoliert
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Desidera » Mi 18. Jan 2012, 12:56

Ja, beim Reis ist es auch so bei mir.
Ich messe mir den Reis immer schön ab mit EL. Und natürlich ist die Beilage, in dem Fall meist Gemüse ganz wichtig und viel, das sättigt mich. Suppe sättigt mich gar nicht, auch nicht mit Kartoffeln. :evil:
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Thorsten » So 29. Jan 2012, 22:12

Kurze Notiz zur heutigen Pizza:

Für ein Blech:
125 WVKM (davon 100g im Morgens morgens ansetzen mit 0,5% Hefe
62,5 g 550er
62,5 g Hartwiezengies.
2% Salz
Olivenöl aus dem Handgelenk

TA weiss ich nciht genau 170 war etwas zu wenig
3% Hefe
Thorsten
 
Beiträge: 1398
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 00:20

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon NA » Mo 30. Jan 2012, 02:06

Ein Tipp an Dich.... knete das Rezept komplett zusammen (nur 3 bis höchstens 5 g Hefe) und lege alles, ohne extra Gehzeit für mindestens 12 bis 24 h vor dem Verzehr in den Kühli und lass Dich überraschen!

Wo kann man denn Pizzateig einstellen? Suche da noch eine Rubrik... im Prinzip für herzhafte Sachen mit Brot-, Blätter-, Plunder- oder Hefeteig...
NA
 

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Nina » Mo 30. Jan 2012, 03:16

Da kann ich Wurzelgnom nur zustimmen! Du kannst den Teig sogar bis zu einer Woche im Kühli lagern und er wird von Tag zu Tag besser.
"If thou tastest a crust of bread, thou tastest all the stars and all the heavens."
Robert Browning

Bread around the World
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 124
Registriert: Di 17. Jan 2012, 17:47

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Desidera » Mo 30. Jan 2012, 11:14

So handhabe ich es mit meinem Pizzateig auch. Es ist auch schön immer mal einen Teig auf Vorrat zu haben.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Thorstens Erfolge und Backunfälle

Beitragvon Harrasweible » Mo 30. Jan 2012, 11:22

Thorsten, Pizzateig sollte im Kühlschrank 24 Stunden parken, da muss ich den Damen recht geben!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

VorherigeNächste

Zurück zu Persönliche Tagebücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron