Backen mit Vollkorn

Lecker und gesund backen

  • Werbung ausblenden ?!
  • Rezepte und Kultur

Teufelskuchen

Die ganz feinen Gebäcke

Re: Teufelskuchen

Beitragvon Harrasweible » Sa 28. Jan 2012, 19:57

Den back ich gleich noch. Aber der Teufelchenkuchen mit Kokosnuss schmeckt zum rein liegen!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Re: Teufelskuchen

Beitragvon NA » Do 9. Feb 2012, 18:45

Wie ich im Wochenthread schon sagte - ich hatte vor lauter Langerweile Basteltag und hab aus einem Grundrezept 2 verschiedene Kuchen gebacken.
Und zwar habe ich das ganze Rezept angerührt, die Masse dann geteilt und 2 kleine Kuchen draus gebacken.
Auf *Weibles Anmerkung hin, habe ich schon mal nur 1 Tasse Zucker genommen (wenn es nicht schmeckt, dann wäre es ja mein Risiko) - ich kann hiermit bekannt geben:
1 volle Tasse Zucker reicht vollends aus! (dafür habe ich noch 1 Vanillezucker mit dazugegeben). Dafür unbedingt beachten, dass für das halbe Rezept, dann auch nur ein halber Tl. Natron vollkommen ausreichend ist
Den kleinen Kastenkuchen (Bild oben am Rezept) habe ich mit 40 g Amarettini "veredelt". Es sollten zum probieren 80 g auf die volle Menge sein. Das war für ein eindeutiges Ergebnis zu wenig. Das nächste Mal muss ich die Menge heraufsetzen, damit man es auch wirklich schmecken kann. Ach so: die kleinen Plätzchen werden im Ganzen unter den Teig gehoben! Vielleicht erkennt man auf dem Foto so einen helleren "Klecks" im dunklen Teig - das war so ein Plätzchen… :D
Die eckige Form habe ich mit der anderen Hälfte gefüllt, ein Glas Kirschen abtropfen lassen und darauf verteilt. Heißt: wenn man das Rezept im Ganzen zubereitet, wird das ein Blech voll, dann aber 2 Gläser Kirschen zum belegen nehmen.
Da ich nichts ungenutzt lassen mag, habe ich aus dem aufgefangenen Saft Tortenguss nach Vorschrift bereitet (hat nicht viel an 400 g gefehlt, das habe ich mit etwas Wasser aufgefüllt, dafür 2 Tortenguss angerührt - entsprechend mehr bei einem ganzen Blech vorbereiten). Da ich nicht so sehr die Begabung mit der Spritztülle habe, habe ich einen Rand aus Kokosflocken auf den noch feuchten Guss aufgestreut. Fertig war der 2. Kuchen

Soweit meine Anmerkungen bisher dazu!
NA
 

Re: Teufelskuchen

Beitragvon Desidera » Do 9. Feb 2012, 20:27

Hört sich super gut an, Wurzelgnom. Die Bilder sind auch ganz herrlich dazu.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Teufelskuchen

Beitragvon kloane-petra » Di 14. Feb 2012, 22:49

Wurzelgnom, toll schaut der kuchen aus, kommt in meine Nachbackliste.
Danke fürs Rezept
Liebe Grüsse Petra
Bild
Benutzeravatar
kloane-petra
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 19:28
Wohnort: Bayern

Re: Teufelskuchen

Beitragvon Desidera » Mi 15. Feb 2012, 11:36

Auch dieser Kuchen ist super gut, den musst Du auch unbedingt ausprobieren.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Teufelskuchen

Beitragvon NA » Mo 21. Mai 2012, 17:21

    Bild

Wie schon im Wochenthread gesagt - ein Teufelskuchen "mit ohne" Kakao, dafür von einer ungespritzen Zitrone die abgeriebene Schale + Saft und den fertigen Kuchen noch warm aprikotiert und mit Zitronenglasur bestrichen.
Ich bin immer wieder begeistert, wie wandelbar dieses Rezept doch ist…
NA
 

Re: Teufelskuchen

Beitragvon Desidera » Mo 21. Mai 2012, 18:36

Lecker, lecker, Wurzel.
Herzliche Backgrüße
Desidera
 
Beiträge: 1204
Registriert: Di 1. Nov 2011, 15:56

Re: Teufelskuchen

Beitragvon el_marraksch » Mo 21. Mai 2012, 20:33

lecker...Zitronenkuchen liebe ich auch
Liebe Grüße
Gabriele
Benutzeravatar
el_marraksch
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:07
Wohnort: Mosbach am Rande des Odenwaldes

Re: Teufelskuchen

Beitragvon Harrasweible » Di 22. Mai 2012, 21:54

Wurzelchen, ich Schick dir gerne meine Adresse :angel:!
Grüße Susi

"Der Geruch des Brotes ist der Duft aller Düfte. Es ist der Urduft unseres irdischen Lebens, der Duft der Harmonie, des Friedens und der Heimat."
(Jaroslav Seifert 1901-1986, Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger)
Benutzeravatar
Harrasweible
 
Beiträge: 1106
Registriert: Di 27. Sep 2011, 11:00
Wohnort: Baden- Württemberg

Vorherige

Zurück zu Süßes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast