Seite 1 von 26

Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 14:58
von NA
Schlechtes Wetter… gibt es nicht - darum hab ich mich heute mal dran gemacht und die neuen Backtücher von Fortuna getestet…. (Boah, Wow… usw.!!!) Kurzfassung: wie bereits vorher vermutet - die blaue Seite ist definitiv die Arbeitsseite :wizard: - ich habe nicht ein Stäubchen Mehl zum aufarbeiten gebraucht - nix klebt an! (eventuell stelle ich davon noch im extra Thread Bilder ein… )

Als "Versuchskarniggel" habe ich eine Ladung Franzbrötchen angesetzt - und ganz, ganz, ganz viel damit neu probiert… Sauerteig, VT sowieso, da das meine persönlichen Vorlieben trifft (damit ist der Teig zugleich weicher und klebriger, was meinem Test sehr entgegen kam, wenn ich schon kein ST-Brot drauf habe - muss halt derzeit noch kein Brot backen! Andere wollen vielleicht auch noch was herausfinden beim Test… :blush: )
So - aber ich habe Desweiteren noch ne ganze Menge zusätzlich am Rezept herumgebastelt… inspiriert duch die Berliner zugleich 2 Eigelb + Sojamehl (Lecithinanteil erhöht, anstatt ganzem Ei!), Weizenmehl Typ 630 als Grundmehl (läääääggaaaa!!!), Flüssigmalz, dafür Zucker gesenkt (aber nicht weggelassen) und böse, böse 20 g Hefe, weil ich's wissen wollte (nööööö Hefe ist nicht herauszuschmecken - mag ja feinere Zungen geben).
Aaaaber - solche Franzbrötchen hab ich noch nie, nie, nie gehabt…. meine erste Notiz an mich selbst lautete - nicht 10 Stck auf ein Blech - sie werden zu groß.

Ich hatte "Explosion" im Backofen - die "Franzis" sind in jede erdenkliche Richtung aber sowas von…. auseinandergegangen - mehr, als doppelt so groß, wie ich das bisher als normal ansah… (uuuund fluffig…. )
Als Ausgangsrezept kann man gut das vom Hannes Weber für die Berliner nehmen - so ähnlich ist das bei mir auch, nur umgemodelt auf meine speziellen Wünsche…
Wie groß die Teile sind kann man gut am unteren Bild erkennen - das "Dingens" füllt bald nen kompletten Kuchenteller aus… (Regenwetter ist nicht die beste Voraussetzung für farbgetreue Fotos, deshalb wirkt das untere Foto auch etwas anders… :sorry2: )

Bild

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 15:14
von Harrasweible
Wurzelchen, meine Adresse hast du ja! Die sehen zum reinbeißen aus!

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 15:22
von NA
*Weible - dann müssten wir noch den Post-Adler/Falken ausbilden. Bis diese Teile auf normalem Weg bei Dir sind, magst sie auch nicht mehr essen… :sarcastic_hand:

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 15:34
von Harrasweible
:cry: dann muss ich also selber Backen? Kommst mit und wir trinken ganz gemütlich Kaffee?

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 15:36
von Dinkelchen
Treffen wir uns doch bei mir in der Mitte... Die sehen toll aus!

Ich habe gestern Abend wieder meine Mischbrote gebacken. Also nichts außergewöhliches...

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 15:39
von Harrasweible
So gehts mir auch, für was neues hab ich zur Zeit kein Nerv! Ich würd mich sofort in der Mitte treffen, wenn ich am Sontag nicht schon nach Wien müsste!

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 15:41
von NA
Meine Haltung zur Hefeeinsparung ist in diesem Falle leicht am "bröckeln" - ich habe - seit ich Brot backe im allerhöchsten Fall nur noch 1 - 1, 5% Hefe genommen - weil es auch so geht. Da dies eh nur ein Test war… aber das Ergebnis hat mich total überrascht - vor allem, weil ich dachte, dass man die Hefemenge doch schmecken müsste…
Bei mir kommt übrigens gleich Einer aus der Schule, der sich ganz bestimmt gerne drüber her macht… :D

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 18:58
von Avensis
@ Wurzel
die sehen ja sehr gut aus, Franzis muss ich auch wieder mal Backen,
und du hast wirklich den Teig von den Berliner genommen

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 19:19
von el_marraksch
die Fränzchen sind ja mega. :blum3:
ich habe heute auch mal mein Tuch ausprobiert. Es gab gerade Pizza, das ging supergut auf der blauen Seite, auch ohne ein Fitzelchen Mehl.
Dann hatte ich auch noch das Langweilerprogram heute,bei mir auch so wie scheinbar bei allen im Moment. Ich habe mal wieder ein Paderborner gebacken
auf Wunsch eines einzelnen Herrn. :) . Ich hab es ja insofern gut das ich meistens gesagt bekomme was gewünscht ist. :lol:

Re: Backergebnisse und Erlebnisse im März

BeitragVerfasst: Do 1. Mär 2012, 19:25
von Thorsten
die sehen ja sehr gut aus, Franzis muss ich auch wieder mal Backen,

Ja, müsste ich auch mal wieder machen. Ist eines meiner Lieblingsgebäke